Jubiläum:

Wir feiern in diesem Jahr unser 110. Geburtstag. Aus diesem Anlass wollen wir in diesem Jahr unsere vorweihnachtliche Feier ein wenig anders gestalten. Sie findet am ersten Adventsonntag 3.12.2017 statt.




Der Blinden- und Sehbehinderten-Verein der Städteregion Aachen e. V. 1907, kann stolz auf eine 100-jährige Tätigkeit im Blindenwesen der Region Aachen, als Selbsthilfegruppe für Blinde und Sehbehinderte zurück schauen. Sein Tätigkeitsbereich erstreckt sich auf die Städte Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Stolberg und Würselen, sowie auf die Gemeinden Roetgen und Simmerath. Die Geschäftstelle des Vereins ist laut Satzung, jeweils beim 1. Vorsitzenden angesiedelt und die Anschrift lautet:

BSV der Städteregion Aachen e. V.
Vorsitzender: Herbert Sorge
Corneliastraße 70, 52223 Stolberg
Telefon: 02402-9744693, Fax: 02402-993580
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Der Blinden- und Sehbehinderten-Verein ist als "Gemeinnützige und Förderungswürdige" Selbsthilfegruppe für Blinde und Sehbehinderte in der Städteregion anerkannt. Er wird beim Finanzamt Aachen- Kreis, Veranlagungsbezirk 072, unter der Steuer-Nr. 202/5702/4108 geführt und ist damit berechtigt, "Spendenbestätigungen" auszustellen.
 
Der Verein ist beim Amtsgericht Aachen im Vereinsregister, unter der Nr. 73 VR 1024 eingetragen.

Zu den Aufgaben und Zielen des Vereins zählen u. a.:

a) die Beratung von Blinden und Sehbehinderten in sozialen und   beruflichen Angelegenheiten.
b) die Vermittlung von Angeboten übergeordneter Organisationen zur Integration in die Gesellschaft und in das Berufsleben, der Mobilität, die Beschaffung von Kommunikationsmöglichkeiten und blindengerechter Hilfsmittel.
c) die Zusammenarbeit mit den Kommunen in Behindertenbeiräten und Arbeitsgemeinschaften.
d) die Koordinierung gleichartiger Bestrebungen und die Durchführung gemeinsamer Aktionen mit öffentlichen und privaten Organisationen.
e) Information und Aufklärung der Öffentlichkeit.

Der Blinden- u. Sehbehinderten-Verein, ist den folgenden übergeordneten Organisationen als Mitglied angeschlossen:

1) (DBSV) Deutscher Blinden- u. Sehbehinderten Verband e. v. 
    Spitzenverband in der Bundesrepublik Deutschland Rungestraße 19, 10179 Berlin


2) (BSVN) Blinden-u. Sehbehinderten Verband Nordrhein e. V. Helen-Keller-Straße 5, 40670 Meerbusch (Im Verwaltungsrat des BSVN, hat der Verein Sitz und Stimme).


3) Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Ortsgruppe Aachen, Vaalser Straße 108, 52074 Aachen.

In den Sitzungen der Behinderten-Arbeitsgemeinschaften, -Beiräten und "Foren der nach-folgenden Städte, nehmen Vertreter des Blinden- u. Sehbehinderten-Verein, die Interessen der Ortsansässigen blinden u. sehbehinderten Menschen wahr.

I)   Arbeitsgemeinschaft Behindertenhilfe der Stadt Aachen
II)  Arbeitsgemeinschaft der Städteregion Aachen
III) Beirat der Stadt Alsdorf für Menschen mit Behinderung
IV)  Behindertenbeirat der Stadt Eschweiler
V)   Behindertenbeirat der Stadt Stolberg
VI)  Seniorenbeirat der Stadt Würselen